Historie

Version 3.4 Final

--- (20.11.2012)

  • Kompatibilit√§t zu iOS6 Datenbanken gew√§hrleistet.
  • WhatsApp-Unterst√ľtzung incl. dem Export der Dialoge.
  • Telefonnummern-Suche innerhalb der Kontakte.
  • Neue Export-Formate u.a. alle Kontakte als PDF-Datei. (Mini-Telefonbuch)
  • Zahlreiche Fehlerkorrekturen (gef√ľhlte 500+).
  • Leistungs- und Stabilit√§tsverbesserungen.

Version 3.3 Final

--- (11.03.2012)

  • Unfassbar viele Verbesserungen ... Details in K√ľrze.

Version 3.2 Final

--- (11.04.2011)

  • Neue Funktion: Kontakt-Suche. Ber√ľcksichtigt werden Vorname, Nachname, Abteilung und Firma
  • Zahlreiche grafische Anpassungen an das aktuelle Design von iOS 4.3.1, sowie korrektes Auslesen der neuen Datenbankfelder (immer noch R√ľckw√§rtskompatibel bis iOS 2.x)
  • Neue Funktion: SMS als PDF-Export. Perfekter Ausdruck und Archivierung Ihrer wichtigsten SMS-Dialoge
  • Basiert auf der neusten SQLite3.dll (v3.7.5 als Teil der Installation)
  • Neue Funktion: Export von Anruflisten (CSV und PDF) Vorbereitung zum Ausdruck (Stichwort: Beweissicherung)
  • Neues Design des Export-Men√ľs mit mehr Funktionalit√§t bei gleichzeitig verbesserter √úbersichtlichkeit.
  • Optionale Limitierung und Aufteilung der SMS/MMS pro Seite. Dadurch fehlerfreie Anzeige auch bei Dialogen mit mehr als ca. 4000 Nachrichten
  • Neue Sprachdateien: T√ľrkisch und Tschechisch, sowie deutliche Verbesserungen in allen bisherigen Sprachen (Danke f√ľr alle Hinweise und Korrekturen)
  • Starke Optimierungen in Hinblick auf Leistung und Stabilit√§t. Gef√ľhlte 1000 kleinere Fehler und Ungereimtheiten beseitigt ...

Version 3.1 Final

--- (15.11.2010)

  • Durch zus√§tzliche Sortierung an Hand einer internen group_id konnten fehlerhafte SMS/MMS Zuordnungen behoben werden.
  • Es werden nun auch die Manifest Dateien eine iTunes-Backup mit ausgewertet. (vollst√§ndigen Backup-Dateiliste)
  • Bessere Erkennung von neueren Ger√§ten. (iPhone 4 etc.)
  • MMS werden nun auch auf Ger√§ten ohne JailBreak ausgelesen und angezeigt.
  • Der SMS-Export, in Form einer HTML-Datei wurde optisch dem Bubbles-Original noch weiter angen√§hert und beinhaltet nun auch MMS-Vorschau-Bilder.
  • Neue Funktion: Export der Kontakte als RFC2426-konforme vCard (Visitenkarte) optional auch incl. der Kontakt-Bilder und der Kontakt-Notizen.
  • Anpassung und √úberarbeitung s√§mtlicher Sprachdateien. Neu dabei: Simplified Chinese.
  • Es werden nun auch FaceTime-Anrufe erkannt und in der Anruferliste mit dem entprechenden kleinen Kamara-Symbol markiert.
  • Seltenen Fehler behoben, wodurch iTwin fehlende Schreibrechte feststellte und dadurch f√§lschlicherweise das alternative Ausgabeverzeichnis f√ľr Daten nutze.
  • Ein nicht erkannter Ger√§tename (z.B.'Stefans iPhone) f√ľhrte zu einer Fehlermeldung. Fehler durch Workaround behoben. (Anzeigename = 'Apple Ger√§t')
  • Durch optimiertere SQL-Abfragen der Datenbanken konnte eine leichte Geschwindigkeitssteigerung in fast allen Anzeige-Routinen erzielt werden.
  • Eine SMS die an mehrere Empf√§nger gesendet wurde, (Gruppen-SMS) erscheint nun auch logisch korrekt in den jeweiligen SMS-Dialogen. (Apple geht hier einen anderen Weg)
  • Kalender-Fehler behoben, bei dem t√§glich wiederkehrende Ereignisse, √ľber das Ereignis-Ende hinaus angezeigt wurden.
  • Bereichsfehler behoben, der durch unvollst√§ndige Kontakt-Details ausgel√∂st werden konnte. Sicherheitsabfrage eingebaut.
  • Bei gedr√ľckter Shift-Taste wird nun, w√§hrend man iTwin beendet, eine LogDatei auf dem Desktop angelegt. (erleichterte Fehlersuche)
  • Bei Ger√§ten mit dem neuen iOS4 wurden die Notizen nicht mehr angezeigt. (Datenbank wurde von Apple wieder mal umbenannt)
  • Enthielt der Ger√§tename Unicode-Zeichen (z.B. chinesische oder russische) dann wurde der Lesevorgang der Datenbanken mit einem Schreibfehler abgebrochen. Fehler behoben.
  • Die Ping-Abfrage konnte in seltenen F√§llen iTwin ohne Fehlermeldung, in einer Endlosschleife zur√ľcklassen. Fehler behoben.
  • Update auf die neuste 'sqlite3.dll' (v3.7.3)
  • Export einzelner Kalender-Eintr√§ge war nicht m√∂glich. Fehler behoben und Liste nach Datum sortiert.
  • Ein von Outlook falsch eingetragender Geburtstag konnte die gesammte Kontakt und Kalender-Liste leer erscheinen lassen.
  • 'Fehler bei der Bereichspr√ľfung' beim Export von Kontakten behoben. (gleichfalls basierend auf dem Geburtstags-Problem)
  • iTwin konnte maximal 32 Notizen angezeigen. Fehler/Limit behoben.
  • Anzahl der eigenen Labels bei Telefonnummern von 16 auf 32 erh√∂ht.
  • Der ics-Export der Kalendar-Eintr√§ge beinhaltet nun den Ort, die Beschreibung und eine Zusammenfassung des Termins.
  • RFC5545-konforme Formatierung eines exportierten Kalender-Eintrages.
  • Seltenen 'Fehler bei der Bereichspr√ľfung' behoben, der bei Kontakten ohne Telefonnummern-Label auftreten konnte.
  • Grafik-Fehler behoben bei Kontakten mit einem mehrzeiligen JobTitle / Department / Organization.
  • W√§hrend des Kontakt-Exports wird der laufende Kontakt nun angezeigt, was eine gro√üe Hilfe bei einer eventuellen Fehlersuche darstellt.
  • Es konnten keine Kontakte einzeln exportiert werden. Fehler behoben.
  • S√§mtliche Export-Routinen merken sich nun das zuletzt ausgew√§hlte Verzeichnis.
  • Vollst√§ndige Unicode-Unterst√ľtzung bei der Erstellung von Unterverzeichnissen.
  • Bei mehreren √ľber iTunes gefundenen Ger√§ten war u.U. die Reihenfolge der Anzeige nicht syncron mit den Ger√§tedetails. Fehler behoben.
  • Ein selektierter Kontakt aus der Kontaktliste wird nun auch mit einem blauen Balken angezeigt.

Version 3.0 Final

--- (12.08.2010)

  • Kompatibel mit iOS4-Betriebssystem von Apple (Abw√§rtskompatibilit√§t weiterhin gew√§hrleistet)
  • iTwin erkennt nun auch die beiden neuen Ger√§te 'iPad', sowie das neue 'iPhone 4'
  • Lauff√§hig jetzt auch unter 'Paralles' oder 'VirtualBox' f√ľr Apple-Rechner ! Wird das Backup-Verzeichnis mit einem 'Shared-Folder' freigegeben, dann kann iTwin direkt die iTunes-Datenbanken des Apple-Rechners auslesen !!
  • Vollst√§ndiger Unicodesupport f√ľr s√§mtliche Zeichens√§tze (japanisch/koreanisch/chinesisch/russisch etc.)
  • Update auf die neuste Graphic-Engine des gr32-Teams
  • Die SMS-Auswahlliste zeigt nun auch ein entsprechendes Bild und eine Textvorschau der letzten SMS an.
  • Die SMS-Suchfunktion findet Kontakte bzw. Telefonnummern, oder f√ľhrt √ľber die Return-Taste ab dem 3. Buchstaben auf Wunsch eine Volltextsuche durch.
  • falsche Namenszuordnungen bei der SMS-Darstellung behoben
  • Sommer/Winterzeit wird nun im Kalender korrekt angezeigt
  • Sternkreiszeichen werden in der Geburtstagsliste wieder angezeigt
  • Kontakt-Export √ľber eine csv-Datei bietet flexibelste Importm√∂glichkeiten (Outlook, ThunderBird etc.)
  • Kalender-Export √ľber eine ics-Datei erm√∂glicht sp√§teren Import in z.B. Outlook oder SunBird
  • Obwohl der gesamte Export ab jetzt ausschlie√ülich den registrierten Benutzern vorbehalten ist, werden dennoch alle Datenbanken vollst√§ndig von iTwin gesichert.
  • manuelle Auswahl des iTunes-Backup-Verzeichnisses erm√∂glicht das Einlesen '√§lterer Backups' z.B. von CD/DVD etc.
  • Online Versionsabfrage und Updateroutine √ľberarbeitet und an Windows7 Eigenheiten angepasst
  • gesonderter Export aller Geburtstage wurde √ľberfl√ľssig und deshalb entfernt
  • Die SMS-Auswahlliste reagiert jetzt auf einen einfachen Mausklick und zeigt nun auch einen blauen Auswahlbalken an.
  • ehemaliger 'SMS'-Reiter wurde umbenannt in 'Nachrichten' gem√§√ü Apples Vorgabe
  • Notizen 'Vor xx Tagen'-Anzeige wurde korrekt lokalisiert
  • Achtung: Schreibrechte im iTwin-Ordner werden beim Start abgefragt und ggf. in den Ordner 'Anwendungsdaten/Moka/iTwin' umgeleitet !
  • Um die Lesbarkeit einer Liste zu erh√∂hen, wird ein Datum ggf. durch 'Heute' oder 'Gestern' ersetzt (Vorgabe von Apple)
  • Au√üergew√∂hnliche Sonderzeichen in den Kontaktdaten konnten Fehlermeldungen erzeugen. Entsprechende Abfragen eingebaut.
  • Fehler abgefangen, welcher bei der Anzeige von mehr als circa 4000 Kontakten auftreten konnte.
  • Bei einem Geburtstag am 29. Februar wurde ein Fehler angezeigt. Behoben.
  • Textfelder in der Anruferliste konnten sich √ľberschneiden bzw. wurden ung√ľnstig gek√ľrzt. Korrekturen vorgenommen.
  • Erkl√§rung hinzugef√ľgt, das u.a. f√ľr den Export der Daten eine Registrierung notwendig ist.
  • Beim Wechsel zu einer anderen Datenbank wurden noch Reste der vorherigen Daten angezeigt. Fehler behoben.
  • Bei den Kontaktdetails konnte ein langer Notizeintrag √ľber die Zeichenfl√§che hinausgehen. Fehler behoben.
  • Statusbox beim Datei-Import wurde nicht sauber mit gescrollt, soda√ü die aktuelle Datei nicht lesbar war. Behoben.
  • Ping-Abfrage zeigt w√§hrend der Such nach der IP-Adresse eines Ger√§tes nun einen Stausbalken an.
  • Das Ausgabeformat hinsichtlich Sonderzeichen beim Export, richtet sich nun nach der voreingestellten Codepage. (Unicode, ASCII etc.)
  • Ein Texttrenner beim Kontakt-Export in eine CSV-Datei kann nun auch abgeschaltet werden.
  • SMS ohne zugeordneten Namen brachten die exportierte Html-Datei durcheinander. Fehler behoben.
  • s√§mtliche Sprachdatein erweitert und √ľberarbeitet (bei nicht korrekten Bezeichnungen, oder komplett neuen Sprachen bitte kurze eMail an mich)
  • Nicht mehr benutzte interne Variablen und Datenstrukturen entfernt, sowie wiederkehrende Parameter als Konstanten definiert. (Speicherverbrauch optimiert)
  • Fehler behoben, welcher einen falschen Pfad zu den von iTwin angelegten Daten anzeigen konnte
  • Pixelgenaue Positionierung der Listen bei unterschiedlich breiten Scrollbalken
  • Kopfbereich der Notizen wird nun mit einen braunen Farbverlauf dargestellt
  • Einfach unglaublich viele Fehler und Ungereimtheiten entdeckt und beseitigt (gef√ľhlte Anzahl > 100)
  • umfangreichste Aufr√§umarbeiten und Optimierungen √ľber den gesamten Quellcode incl. zahlreicher optischer Verbesserungen, sowie Anpassungen an das neue iOS4-Design.

Version 2.1 Final

--- (06.08.2009)

  • Das neue, erweiterte SMS-Datenbank-Format wird ab OS3.0 unterst√ľtzt. Der MMS-Text wird nun mit ausgewertet und auf JailBreak-Ger√§ten auch incl. der Bilder angezeigt.
  • Ein Doppelklick auf ein MMS-Bild startet den voreingestellten Bildbetrachter zur Anzeige der Fotos in original Aufl√∂sung.
  • Ungelesene SMS auf dem Ger√§t, wurden zwar ausgelesen, aber in iTwin nicht dargestellt. Fehler behoben.
  • Der Kalendar verarbeitet nun alle wiederkehrende Ereignisse. (t√§gl., w√∂chentl., 14-t√§gig, monatl. und j√§hrlich)
  • Fehler behoben, bei der nur der erste Eintrag eines mehrt√§gigen Kalendereintrages angezeigt wurde.
  • Ein zweiter Doppelklick auf eine eMail-Adresse oder eine URL startet die dazugeh√∂rigen Standard-Programme.
  • Neuste SQLite3.dll (v3.6.16) wird genutzt und ist ab sofort Bestandteil der Installation.
  • Neue Sprachdatei: Portugisisch
  • Zahlreiche kleinere Optimierungen und Fehler-Bereinigungen.

Version 2.0 Beta

--- (13.07.2009)

Hinweis: Der 'Beta'-Status bezieht sich ausschlie√ülich auf die noch nicht ganz vollst√§ndige Lokalisierung der Sprachen abseits von Deutsch und Englisch, welche nachgereicht werden, sobald verf√ľgbar.
  • Kontakt-Details werden nun vollst√§ndig und im bekannten iPhone-Look dargestellt.
  • Ein Doppelklick auf einem Kontakt-Detail zeigt den Eintrag in einem Edit-Feld an und bietet somit immerhin die M√∂glichkeit den Inhalt in die Zwischenablage zu kopieren. √Ąnderungen an den Eintr√§gen sind z.Z. noch nicht erlaubt.
  • Die Anfangsbuchstaben in der Kontaktliste k√∂nnen nun per Tastendruck angesprungen werden.
  • Die SMS-Liste wurde optimiert, fehlerbereinigt und wird nun ebenfalls optisch mit den iPhone-typischen 'Bubbles' dargestellt.
  • Die SoftScroll-Routine wurde Speedoptimiert und vom 'Feeling' her dem Original angeglichen.
  • Die Geburtstagsliste wurde ein weiteres mal korrigiert und sollte nun die Altersangabe korrekt anzeigen. Ein Doppelklick auf dieser Liste f√ľhrt einen direkt auf die zugeh√∂rigen Kontakt-Details.
  • Es werden nun auch √§ltere iTunes-Backup-Versionen kleiner V8.0 sauber ausgelesen und angezeigt.
  • Die Kalendar-Darstellung ist an das neue OS3.0 angeglichen worden und zeigt nun auch den Termin-Ort in der Liste an, sowie als Hint-Text auch die Begin- und Endzeiten.
  • Fehler in der Sortierfolge 'Vorname/Nachname' behoben.
  • Fehler in der SMS-Export-Routine behoben.
  • Das neue iPhone 3Gs wird nun auch korrekt erkannt und ausgelesen.
  • Unz√§hlige 'kleine √Ąnderungen' deren Beschreibung hier zu weit f√ľhren w√ľrde Wink
  • √Ąnderung des Vertriebskonzepts auf das 'Shareware-Prinzip'. Gr√ľnde f√ľr diese Entscheidung sind in den 'Neuigkeiten' nachzulesen.

Version 1.6 Final

--- (23.05.2009)

  • 'SMS' und 'Notizen' k√∂nnen nun als 'HTML' oder 'Text'-Datei exportiert werden, wobei der HTML-Export f√ľr die Safari-Darstellung auf dem iPhone/iPod Touch optimiert wurde.
  • SMS Textsuche graphisch hinzugef√ľgt (noch ohne Funktion) Tipp: Eine Textsuch ist nach einem Export jedoch mit jedem Textprogramm m√∂glich.
  • Korrektur in der Berrechnung der Geburtstage in der Geburtstagsliste.
  • Auswahlbox 'Geburtstage' auf der Export-Seite neu plaziert und Inhalt angepasst.
  • Die Berechnung der SMS - Summe wurde korrigiert.
  • Das Einlesen der SMS- und Notes-Datenbanken wurde stark beschleunigt.
  • Wochentage und Monatsnamen werden nun korrekt in der Landessprache angezeigt.

Version 1.5 Final

--- (07.05.2009)

  • Das Auswerten der Datenbanken wurde stark vereinfacht und fehlerbereinigt.
  • Das Unix-Datum wird nun korrekt ausgerechnet und passt sich den lokalen Schreibweisen an.
  • Der 'Heute' Button ver√§ndert jetzt seine Gr√∂√üe entsprechend der Wortl√§nge.
  • Der Ausdruck '24h' bei ganzt√§gigen Ereignissen wurde durch das korrekte Wort 'Ganzt√§gig' ersetzt.
  • Fehler in der Kalender- und Kontakt Darstellung behoben, sodass jetzt auch die Geburtstagsliste bei allen angezeigt werden sollte.
  • Neue Lokalisierungen wurden hinzugef√ľgt. (Franz√∂sisch, Niederl√§ndisch und Hebr√§isch) Dabei wurden s√§mtliche Zeichen auf UniCode erweitert.
  • Starke 'Aufr√§umarbeiten' im gesammten Sourcecode.

Version 1.4 Final

--- (30.04.2009)

  • Das Apostroph (') erzeugt jetzt auch beim Auslesen √ľber Wi-Fi keine Fehler mehr.
  • Die 'Speichern unter ...' - Buttons sind vorerst, solange die dahinter stehenden Routinen noch nicht 100% laufen, inaktiv geschaltet. Das fr√ľhere Weiterleiten, zwecks Spenden-Motivation auf meine '√úber'-Seite, nervte selbst mich irgendwann und brachte abgesehen von komischen R√ľckfragen auch nicht wirklich viel ... Naja, ich warte es einfach mal ab ...
  • Der Export von Geburtstagen wurde vorbereitet.
  • Die noch fehlenden Lokalisierungen wurden vervollst√§ndigt.

Version 1.3 Final

--- (27.04.2009)

  • Das Apostroph (') im Device-Namen des iPhone/iPod Touch (z.B. Peter's iPhone) war die Ursache f√ľr viele Fehlermeldungen. Diese Sonderzeichen werden nun abgefangen.
  • Das neue iTunes-Speicherformat ab iTunes-Version 8.1 oder h√∂her wird nun korrekt erkannt und kann jetzt auch gelesen werden.
  • Die verschiedenen Ger√§te-Generationen (2G/3G etc.) sollten nun auch richtig erkannt werden.
  • Sowohl die Homepage, als auch das Programm selber haben ein neues Logo.

Version 1.2 Final

--- (01.04.2009)

  • Erste (public) Final-Version ... Alle davor hatten Beta-Status.