F.A.Q. Liste

Frage: Mit iTwin kann ich manchmal meine letzten SMS nicht sehen, obwohl ich gerade erst mein Gerät mit iTunes synchronisiert habe. Wie kann ich die noch fehlenden Nachrichten anzeigen?
Antwort: Die entsprechende Datenbank wird im Ger√§t gepuffert, das bedeutet das √Ąnderungen (z.B. die letzten Eintr√§ge) nicht direkt in der Datenbank landen. In so einem Fall sollte man auf dem iPhone, die Nachrichten Applikation zuerst per Homebutton-Doppelklick (Taskmanager) beenden und danach erst das Ger√§t mit iTunes synchronisieren. Somit wird gew√§hrleistet, das s√§mtliche Eintr√§ge in die Datenbank geschrieben werden und anschlie√üend auch im iTunes-Backup vorliegen.
Frage: Ich musste mein Ger√§t komplett neu aufbauen. Jetzt m√∂chte ich die von iTwin ausgelesenen Datenbanken (Kontakte/SMS/etc.) ins Ger√§t zur√ľcksichern. Geht das?
Antwort: M√∂glich ist das ... aber (noch) nicht mit iTwin. Die Datenbanken sind jedoch im richtigen Format und brauchen auf Ger√§ten mit JailBreak, nur noch per z.B. WinSCP an die richtigen Stellen kopiert werden. Genaue Anleitungen und Beschreibungen der Verzeichnisse findet man √ľber Google.
Frage: Kann iTwin auch ein verschl√ľsseltes iTunes-Backup auslesen?
(Fehlermeldung: "file is encrypted or not a database")
Antwort: Leider nein, auch wenn Sie das Passwort kennen sollten, ist dies nicht m√∂glich. Bei Apple erh√§lt man keinen Hinweis √ľber die Art der Verschl√ľsselung. Sollte also das iTwin-Fenster leer bleiben, dann kontrollieren Sie bitte zuerst folgende Einstellungen.
Frage: Wenn ich die Datenbanken √ľber 'openSSH' auf einem Ger√§t mit 'JailBreak' auslesen m√∂chte, dann erscheint die Fehlermeldung 'Ger√§t: Unbekannt'. Was jetzt?
Antwort: Höchst wahrscheinlich fehlt das Protokoll openSSH auf dem Gerät. Weitere Details zu dieser Installation können sie bei der Applikation 'Cydia' nachlesen.
Frage: Wie kann ich die Sprache von iTwin verändern?
Antwort: Sie finden unter dem 'Settings'-Tab die Auswahlbox 'Languages'. Dort k√∂nnen Sie die von Ihnen gew√ľnschte Sprache ausw√§hlen.
Frage: Kann iTwin auch die Datenbanken des iPod Touch bzw. von einem iPad auslesen?
Antwort: Ja nat√ľrlich. Bis auf die SMS-Datenbank (iOS < 5) welche ja auf diesen Ger√§ten nicht vorhanden ist.
Frage: Welche Einschr√§nkungen hat die Shareware-Version gegen√ľber der Vollversion von iTwin?
Antwort: Es wird nur die erste H√§lfte der Kontaktliste (ca. A-M) angezeigt, sowie ausschlie√ülich nur die aktuellsten Text Nachrichten. Zus√§tzlich stehen s√§mtliche Export-Funktionen, ebenfalls nur registrierten Nutzern zur Verf√ľgung. Nach dem Erwerb der Vollversion, werden mit Hilfe eines "KeyFiles", die fehlenden Funktionen einfach frei geschaltet. Eine Neuinstallation des gesammten Programms entf√§llt somit.
Frage: Schlie√üt eine Registierung von iTwin, auch zuk√ľnftige Versionen und s√§mtliche Updates des Programms mit ein?
Antwort: Kurz und knapp: JA! Einmal registrieren reicht nat√ľrlich vollkommen aus.
Frage: Ich glaube, ich habe einen Fehler in iTwin gefunden ... was jetzt?
Antwort: Mein Forum ist sicherlich der beste Ort, Probleme dieser Art zu diskutieren. M√∂glicherweise ist der Fehler auch schon bekannt und erste L√∂sungswege werden angeboten. Sie k√∂nnen mir nat√ľrlich auch jederzeit eine eMail schicken, oder einfach das Kontaktformular nutzen.
Frage: Warum ist dieses F.A.Q. jetzt schon zu Ende?
Antwort: Weil es mal wieder super-sp√§t ist und ich jetzt dringend mal eine M√ľtze voll Schlaf brauche ... Cool